Roche: Investition in die sozio-emotionalen Fähigkeiten von Lernenden

27.10.2022

Förderung der sozio-emotionalen Fähigkeiten der Lernenden

#Berufsbildung #Selbstverantwortung  #TrainTheTrainer #Achtsamkeit 

Problem

Lernende müssen den Spagat aus Schulbildung und Berufsbildung meistern. Dabei kommt die persönliche Entwicklung oft zu kurz.

Lehrstelle finden, sich in ein neues Umfeld integrieren, Probezeit bestehen sowie gute Noten in der Berufsschule schreiben: Lernende müssen sich in nur kurzer Zeit von Jugendlichen zu selbständigen Erwachsenen entwickeln. Gerade eine Ausbildung bei einem Grosskonzern wie Roche verlangt viel ab. Die meisten von ihnen waren jahrelang die Besten in der Schule und sind nun die Jüngsten innerhalb grosser, eingespielter Teams. 

Dabei braucht es unbedingt Raum und Zeit für die Entwicklung sozialer und emotionaler Fähigkeiten. Roche hat dies erkannt und gemeinsam mit uns eine Lösung entwickelt.

Lösung

Wir unterstützen die Lernenden dabei, auf spielerische Weise soziale wie emotionale Fähigkeiten zu entwickeln. 

Wir haben ein Programm entwickelt, mit welchem die Lernenden von Roche während des ganzen ersten Lehrjahres die sozialen wie emotionalen Fähigkeiten aktiv trainieren. Als Motto für das Programm wurde die Raumfahrtmission gewählt. Das Programm besteht aus den vier Analogien Mondlandung (in eine neue Situation eintauchen), Expedition (sich im neuen Umfeld behaupten), Basecamp (das Erlebte gemeinsam verarbeiten) und Homecoming (im neuen Alltag ankommen).

Nach dem Prinzip «Train the Trainer» werden dabei bewusst auch die Ausbildnerinnen und Ausbildner miteinbezogen. Sie werden Schritt für Schritt dazu befähigt, wie sie ihre Lernenden bei der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung besser unterstützen können.

Resultat

Wir führen einen 1-jährigen Prototyp mit physischen Workshops vor Ort sowie regelmässigen digitalen Challenges durch.

Jede der vier oben genannten Phasen besteht jeweils aus einem physischen Workshop vor Ort, einer digitalen Challenge sowie zwei hybriden Austauschformaten zu den jeweiligen Themen. Im Zentrum des Lernens steht unsere App VUC^it*. Mit ihr entwickeln Lernende auf spielerische und interaktive Weise relevante Fähigkeiten wie Selbstvertrauen, Beziehungsgestaltung, Zusammenarbeit sowie den Umgang mit Stress und Druck.

Der Prototyp wird vorerst mit zwei Berufsgruppen ausgeführt und später idealerweise auf weitere Berufsgruppen ausgeweitet.

* VUC^it – eine App von artsnext! Der Name unserer App bezieht sich auf die Abkürzung VUCA. Diese steht für die 4 zentralen Herausforderungen der heutigen Welt: Volatility, Uncertainty, Complexity und Ambiguity. Auf Deutsch: Unbeständigkeit, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit. Unsere App hilft dabei, diese Herausforderungen zu meistern. 

Consent Management Platform von Real Cookie Banner